• Cognex Vertrieb: +49-721-958-8052

  • Kontakt

Informationsportal

Kommunikation

Anschluss von Komponenten der Bildverarbeitungssysteme

Da die Bildverarbeitungssysteme häufig eine Vielzahl an Standardkomponenten verwenden, müssen sich diese schnell und problemlos mit anderen Maschinenelementen verbinden lassen. Üblicherweise erfolgt dies über ein diskretes I/O-Signal oder Daten, die über eine  serielle Schnittstelle an ein Gerät gesendet werden, das die Daten protokolliert oder verwendet. Diskrete I/O-Punkte können mit einer speicherprogrammierbaren Steuerung (SPS) verbunden werden, die diese Daten nutzt, um eine Montagezelle oder einen Indikator, z. B. eine Stapelleuchte, oder direkt an einen Magneten zu steuern, der dann als Auslöser für den Ausschleusmechanismus verwendet werden kann. Die Datenkommunikation über eine serielle Schnittstelle kann über einen herkömmlichen RS-232 Ausgang oder über Ethernet erfolgen.

Manche Systeme verwenden Industrieprotokolle auf höherer Ebene, z. B. Ethernet/IP, die an einen Monitor oder eine sonstige Benutzerschnittstelle angebunden werden können, je nach Anforderung an Steuerung und Überwachung der spezifischen Anwendung.

Related Content

Zugehörige Produkte

Für nähere Informationen zu Cognex Bildverarbeitungslösungen:

Empfohlene Cognex-Produkte

Ihr persönlicher Zugang zu Support & Training für Produkte & Mehr

BENUTZERKONTO ANLEGEN

SIE HABEN EINE FRAGE?

Cognex is weltweit vertreten, um Sie bei Ihren Vision- und Barcode-Anwendungen zu unterstützen.

Kontakt