• Cognex Vertrieb: +49-721-958-8052

  • Kontakt
Intro to Barcode Verification Banner

Barcode-Verifizierung

Verifizierung vs. Code-Qualitätsmanagement

Erfahren Sie den Unterschied zwischen Prozessmetriken, Datenprüfung und Verifizierung

Zahlreiche Hersteller überwachen die Qualität ihrer Barcodes bereits mit Prozessmetriken (PCM) und validieren ihre Daten über eine Software auf den Barcode-Lesegeräten. Dies ist zwar ein Schritt in die richtige Richtung, stellt jedoch keine echte Verifizierung dar und kann die Hersteller über die gesamte Lieferkette schutzlos lassen. Herstellern, die PCM oder Validierung einsetzen und deren Codes dennoch über die gesamte Linie unlesbar sind, kann ein Verifizierer zusätzlichen Schutz und Sicherheit bieten.

Datenprüfung

Barcodes sind manchmal richtig gedruckt, werden aber abgelehnt, weil sie nicht korrekt formatiert sind. Die Validierung prüft, ob die Daten entsprechend den Branchenanforderungen korrekt formatiert sind, sodass sie vom Computersystem, das die Barcode-Daten erhält, interpretiert werden können. Bei der Validierung wird lediglich das Format der Daten innerhalb eines Codes betrachtet, die Druckqualität dagegen wird nicht überprüft. Im Gegensatz dazu messen Barcode-Verifizierer zur Bewertung der Lesbarkeit eines Codes sowohl Bild- als auch Daten-bezogene Qualitätsparameter.

Prozessmetriken

Barcode-Lesegeräte können je nach ihrer Software für Prozesskontrolle und Verbesserung nützliche Druck-Qualitätsmetriken beinhalten. Diese Metriken helfen dem Hersteller, Codes zu drucken, die besondere Anforderungen an die Druckqualität erfüllen und die berechnen, ob ihre Codes von einem normalen Lesegerät erfolgreich gelesen werden können. Die Arten von Barcode-Lesegeräten, auf die ein Symbol in der gesamten Lieferkette trifft, unterscheiden sich jedoch beträchtlich. Tatsächlich sind viele Barcode-Lesegeräte mit speziellen Dekodierungsalgorithmen zum Erkennen verformter, schwieriger und schwer lesbarer Codes ausgestattet. Weder Qualitätskontrolltests noch die Prozessmetriken eines Scanners sind in der Lage, verlässlich zu messen, wie zwei verschiedene Barcode-Lesegeräte ein- und denselben Code bewältigen werden - das kann nur die Barcode-Verifizierung.

Prüfung

Barcode-Verifizierer hingegen bestätigen, dass Barcodes von allen Lesegeräten gelesen werden können. Im Gegensatz zu PCM oder Datenprüfung überprüft ein Verifizierer alle Qualitätsparameter, verwendet ein spezielles Beleuchtungs-Setup und erfordert regelmäßige Kalibrierung.

Entscheidung zwischen Code-Qualitätsmanagementmethoden

Datenprüfung Prozesskontrolle Prüfung
  • Überprüft die codierten Daten unter Verwendung eines bestimmten Formatierungsstandards
  • Befasst sich ausschließlich mit den Daten innerhalb des Codes…
  • …nicht mit der Qualität der Markierung
  • In-Line Kontrolle der Code-Qualität
  • Bewertet die gleichen Parameter wie ein Verifizierer, Kalibrierung und Beleuchtungspositionen dagegen fallen weg
  • Vertragserfüllung nach einem globalen Standard bewertet
  • Erfordert Kalibrierung und präzise Positionierung von Beleuchtungselementen
Während des Betriebs
  • Überprüfung der erforderlichen Datenformatierungs-Standards (z. B. MIL-STD-130, GS1)
  • Kontrolle des Markierungsprozesses mit frühzeitigen Warnungen
  • Gewährleistung der späteren Lesbarkeit
  • Vereinfachung eines optimierten Setups des Lesegeräts
  • Wenn gesetzlich verlangt oder vorgeschrieben
  • Bereitstellung einer Diagnostik, wenn die PCM einen Code markieren
  • Im Bedarfsfall Vereinfachung der Kommunikation mit den Handelspartnern
Weitere Informationen

Für nähere Informationen zu Cognex-Produkten:

EMPFOHLENE COGNEX-PRODUKTE

Ihr persönlicher Zugang zu Support & Training für Produkte & Mehr

BENUTZERKONTO ANLEGEN

SIE HABEN EINE FRAGE?

Cognex is weltweit vertreten, um Sie bei Ihren Vision- und Barcode-Anwendungen zu unterstützen.

Kontakt
Loading...