• Cognex Vertrieb: +49-721-958-8052

  • Kontakt
Intro to Barcode Verification Banner

Barcode-Verifizierung

ISO/IEC TR 29158 (AIM DPM)

Die Direct Part Mark (DPM)-Qualitätsrichtlinie der AIM (Association for Automatic Identification and Mobility) erhöht die Zuverlässigkeit des ISO/IEC 15415 Standards für 2D-Barcodes und ist für die spezifische Behandlung verschiedener Markierungstechniken und Bauteile gedacht, die in DPM--Anwendungen verwendet werden.

AIM DPM befasst sich hauptsächlich mit den Schwierigkeiten von ISO/IEC 15415 mittels einer anderen Berechnung des Gesamt-Schwellenwerts, indem der Kontrast durch zusätzliche Beleuchtungsoptionen und Vorverarbeitung verbessert wird, um Störungen aus dem Substrat zu entfernen. AIM DPM analysiert, wie ISO 15415, die Symbolstruktur und die Reflexion der einzelnen Module nach mehreren Parametern.

Bewertung

Die Gesamtnote beruht auf acht einzelnen Parametern. Diese acht Parameter sind: Mindest-Reflexion, Dekodierbarkeit, Zellkontrast, Zellmodulation, Beschädigung des festen Musters, Axialungleichmäßigkeiten, Gitterungleichmäßigkeiten und Fehlerkorrekturkoeffizient. Die Gesamtnote entspricht der niedrigsten aller Bewertungen. Wenn zum Beispiel alle Metriken die Note ‚A‘ oder ‚4‘ erhalten, aber die Dekodierbarkeit versagt, lautet die Note ‚F‘.

Weitere Informationen

Für nähere Informationen zu Cognex-Produkten:

EMPFOHLENE COGNEX-PRODUKTE

Ihr persönlicher Zugang zu Support & Training für Produkte & Mehr

BENUTZERKONTO ANLEGEN

SIE HABEN EINE FRAGE?

Cognex is weltweit vertreten, um Sie bei Ihren Vision- und Barcode-Anwendungen zu unterstützen.

Kontakt
Loading...