• Cognex Vertrieb: +49-721-958-8052

  • Kontakt
Cognex Services

Cognex Services

Definitionen der Garantieleistungen

Warranty or out-of-warranty repair services

Reparaturleistungen nach der Garantie oder außerhalb der Garantie

Um den ordnungsgemäßen Betrieb der installierten Systeme sicherzustellen und das Risiko an kritischen Prüfstandorten zu minimieren, bietet Cognex eine umfassende Garantieerweiterung für seine Bildverarbeitungssysteme an. Eine erweiterte Hardware-Garantie kann für die betreffenden Produkte in Schritten von 6, 12 und 24 Monaten erworben werden. Erweiterte Garantien können jederzeit während der ersten oder der verlängerten Produktgarantiezeit erworben werden. Die erweiterte Hardware-Garantie beinhaltet den Versand von Ersatzsystemen innerhalb von 2 Werktagen nach Meldung des fehlerhaften Systems.

Wenn das System aus irgendeinem Grund außerhalb der Garantiezeit ausfällt, kann Cognex mehrere Alternativen vorschlagen: Erwerb einer Ersatzeinheit, Hot Swap Austausch oder in einigen Fällen Reparaturdienste.

Dead on Arrival (DOA) oder Defekt bei Ankunft

Ein System ist DOA, wenn es bei nach dem Eingang nicht ordnungsgemäß funktioniert. In diesen Fällen liefert Cognex ein neues Austauschgerät.

Hinweis: Zubehör von Drittanbietern kann eine Reparatur erfordern.

In Frage kommende Lebenszyklusphasen: Aktiv, NINA

Standardreparatur

Nach Annahme der Rücksendegenehmigung (RA) bei einem Reparaturantrag wird das Gerät repariert oder ersetzt (es sei denn, der Kundenvertrag lässt keinen Ersatz zu). Nach der Reparatur wird die Platine gemäß unseres Standard-Herstellungsprozesses geprüft und getestet. Das reparierte Produkt wird mit einer Standardreparaturgarantie von 3 Monaten geliefert.

In Frage kommende Lebenszyklusphasen: Aktiv, NINA, inaktiv

End-of-Standard-Reparatur (auch bekannt als EOS-Datum)

Während des letzten Kaufs informiert Cognex die Kunden über das EOS-Datum. Nach dem EOS-Datum kann Cognex nur noch bestmögliche Reparaturen anbieten. Cognex kann nicht garantieren, dass alle Arten von Reparaturen während des inaktiven Zeitraums durchgeführt werden können, da Komponenten veraltet sind. In diesem Fall informieren wir die Kunden über etwaige Einschränkungen.

In Frage kommende Lebenszyklusphasen: Inaktiv und manchmal veraltet

Hot Swap Programm

Das Cognex Hot-Swap-Programm ist ideal für Kunden mit defekten Platinen oder Bildverarbeitungssystemen (Zubehör nicht abgedeckt), die einen sofortigen Austausch vor Ort erfordern. Nach Benachrichtigung durch den Kunden (Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr, ohne Betriebsurlaub von Cognex und gesetzliche Feiertage im Bestimmungsland) liefert Cognex innerhalb von 2 Werktagen einen dauerhaften Ersatz für ein Teil, das im Hot-Swap-Programm registriert ist, an den vom Kunden hinterlegten Lieferort.

Das Programm schließt die Versandkosten des Ersatzteils an den Standort ein, für den das ursprüngliche Teil gekauft wurde. Im Gegenzug muss der Kunde die defekte Platine, Box oder Bildverarbeitungssystem umgehend an Cognex zurücksenden. Wenn das fehlerhafte Teil nicht innerhalb von 30 Tagen eingeht, wird dem Kunden der volle Listenpreis des Produkts in Rechnung gestellt. Dem Kunden wird auch dann der volle Listenpreis in Rechnung gestellt, wenn das zurückgeschickte Produkt irreparabel beschädigt ist, sofern dies nicht durch die Standardgarantie abgedeckt ist. Mitarbeiter des Technischen Support von Cognex sind während der Geschäftszeiten verfügbar und helfen Ihnen bei der Diagnose von Problemen der Bildverarbeitungssysteme. Bei weiteren Fragen zum Hot Swap Programm oder zu anderen Dienstleistungen wenden Sie sich bitte an unsere Abteilung Produktservice.

In Frage kommende Lebenszyklusphasen: Aktiv und NINA

Bestmögliche Reparatur

Solange Cognex über Ersatzteile und Ausrüstung für die Reparatur verfügt, werden Reparaturaufträge angenommen, selbst wenn ein Produkt veraltet ist. Reparaturen oder Ersatz von veralteten Teilen können jedoch nicht garantiert werden.

Wenn eine Platine nicht repariert werden kann, wird sie kostenlos an den Kunden zurückgesendet. Rücksendegenehmigungen müssen vor der Einsendung des Geräts zur Reparatur akzeptiert werden.

In Frage kommende Lebenszyklusphasen: Veraltet

Nicht unterstützt

Hinweis: Cognex ist möglicherweise nicht in der Lage, das Ende der "Best Effort" -Reparaturphase aufgrund von veralteten Komponenten oder Geräten zu planen

In Frage kommende Lebenszyklusphasen: Inaktiv und veraltet

End-of-Life-Prozess

Während des gesamten Lebenszyklus eines Produkts umfasst der End-of-Life-Prozess die Phasen "Aktiv", "Nicht für neue Anwendungen vorgesehen" (NINA), "Inaktiv" und "Veraltet". Das Serviceangebot kann für die verschiedenen Lebenszyklusphasen unterschiedlich sein.

In Frage kommende Lebenszyklusphasen: Weitere Informationen finden Sie unter Produkt-Leistungskategorien.

Für nähere Informationen zu Cognex-Produkten:

Empfohlene Cognex-Produkte

Ihr persönlicher Zugang zu Support & Training für Produkte & Mehr

BENUTZERKONTO ANLEGEN

SIE HABEN EINE FRAGE?

Cognex is weltweit vertreten, um Sie bei Ihren Vision- und Barcode-Anwendungen zu unterstützen.

Kontakt