• Cognex Vertrieb: +49-721-958-8052

  • Kontakt

Barcode-Symbologie

UPC-A Barcodes

Zugehörige Produkte

Machine Vision

Manufacturers can speed production, minimize defects and reduce costs with machine vision technologies

DataMan 360

Barcode-Lesegeräte

Bildbasierte Barcode-Lesegeräte lesen 1D- und 2D-Codes schnell und zuverlässig.

Der UPC-A-Barcode ist der am häufigsten verwendete und anerkannte Code in den Vereinigten Staaten. Er wird vor allem im Einzelhandel wie beispielsweise in Lebensmittelgeschäften verwendet. Der UPC-A wurde vom UGPCC (Uniform Product Code Council) in Zusammenarbeit mit IBM entwickelt ist seit 1974 im Einsatz. Der erste UPC-Barcode, der gescannt wurde, befand sich auf einem Wrigleys Juicy Fruit Kaugummi. Dieses Päckchen wurde später im Smithsonian ausgestellt.

> Ein individuelles Angebot für ein Barcode-Lesegerät anfordern  

Spezifikationen: Ein UPC-A Barcode besteht aus 12 Stellen. Er beginnt mit einem einstelligen Zahlensystem-Zeichen, das angibt, wie der Code eingestuft werden soll: als normales Produkt, gewichteter Artikel, Arzneimittel, Coupons, usw. Danach folgt eine fünfstellige Herstellernummer, gefolgt von einer fünfstelligen Produktnummer, und zum Schluss steht eine Prüfziffer. Jede Zahl wird durch ein eindeutig identifizierbares Muster aus zwei Strichen und zwei Abständen unterschiedlicher Breite dargestellt. Es dürfen keine Buchstaben oder Sonderzeichen, sondern nur Zahlen verwendet werden.

Vorteile: UPC-A-Barcodes sind einfach, kurz, beliebt und können von nahezu jedem Standard-Barcode-Lesegerät gelesen werden. Die Prüfziffer schützt vor zufälligen Fehlern, insbesondere bei der manuellen Eingabe des Codes. Mit einer mathematischen Formel werden die ersten 11 Zahle auf eine bestimmten Weise zusammengerechnet und so erhält man die endgültige Zahl. Wenn also die Prüfziffer nicht mit der aus den anderen Zahlen berechneten Ziffer übereinstimmt, wissen Sie sofort, dass ein Fehler vorliegt.

Nachteile: Das 12-stellige System eines UPC-A Barcodes ermöglicht eine kleine, begrenzte Codierung und ist somit ideal für den Einsatz im Supermarkt und Einzelhandel, eignet sich aber weniger für andere Scan- und Identifikationsanwendungen.

Verwandte Barcodes: 

UPC-E - Eine komprimierte Variante des UPC-A für kleinere Packungen

EAN-13 - Die europäische Entsprechung des UPC-A.

Ihr persönlicher Zugang zu Support & Training für Produkte & Mehr

Join MyCognex

SIE HABEN EINE FRAGE?

Cognex is weltweit vertreten, um Sie bei Ihren Vision- und Barcode-Anwendungen zu unterstützen.

Kontakt