• Cognex Vertrieb: +49-721-958-8052

  • Kontakt

Automobilindustrie

Prüfen von Radbefestigungen

Bildverarbeitungssensoren vergleichen unterschiedlichste Merkmale und falsche Entscheidungen fallen weg

Wheel Fastener Inspection

Ähnliche Produkte

In-Sight 2000

Leistungsfähig wie ein In-Sight Bildverarbeitungssystem, günstig wie ein Vision-Sensor.

In-Sight 8000

Ultrakompakte Bildverarbeitungssysteme - ideal für Anwendungen, bei denen Platz Priorität hat.

Radbefestigungen von Fahrzeugen müssen geprüft werden, um ein einwandfreies Gewinde der Muttern sicherzustellen. Ein Gutteil weist auf dem Innendurchmesser ein Gewinde auf, ein Schlechtteil ist innen glatt. Früher wurde für diese Anwendung ein Wirbelstromsensor eingesetzt. Dies erweist sich aber als problematisch, da ein Wirbelstromsensor kleine Unterschiede zwischen einem Gewindeteil und einem gewindelosen Teil nicht erfasst. Somit muss die Auslöseschwelle dieses Sensors sehr hoch eingestellt werden, um sicherzustellen, dass keine gewindelosen Teile die Prüfung passieren. Diese Einstellung bringt die unerwünschte Folge mit sich, dass auch viele Gutteile ausgeschleust werden, die schließlich neu sortiert werden müssen. So bedeutet ein Falsch-positiv-Anteil von lediglich 0,5% in einer Tagesproduktionsmenge von 80.000 Teilen immerhin 400 ausgeschleuste Teile.

Inspektionstechnologie erster Wahl

Eine neue Generation von Bildverarbeitungssystemen wurde entwickelt, welche die industrielle Bildverarbeitung zur Inspektionstechnologie erster Wahl bei der Radbefestigungsprüfung machten. Der Cognex® Checker® Bildverarbeitungssensor ist in der Lage zu verstehen, wie ein Gutteil aussehen muss, und er kann so viele verschiedene Merkmale wie nötig vergleichen, um eine Pass/Fail-Entscheidung zu treffen. Er ist extrem kompakt, verfügt über eigenständige Beleuchtung und Objektiv und er ist robust genug, um der rauen Werksumgebung standzuhalten.

Der Checker-Sensor ermittelt die Position des Teils und evaluiert die Helligkeit der Mutternöffnung im Gegensatz zur Prüfung eines einzelnen Punktes durch einen Wirbelstromsensor. Da mit dem Checker ein größerer Bereich geprüft wird und er mit Abweichungen im Erscheinungsbild des Teils zurechtkommt, können falsche Pass/Fail-Entscheidungen ausgeschlossen werden. Durch die wegfallenden Sortierkosten hat sich der neue Bildverarbeitungssensor rasch amortisiert. Zudem erhöht sich damit die Zuverlässigkeit, so dass keine Schlechtteile an den Endkunden geliefert werden. 
Empfohlene Cognex-Produkte

Ihr persönlicher Zugang zu Support & Training für Produkte & Mehr

BENUTZERKONTO ANLEGEN

SIE HABEN EINE FRAGE?

Cognex is weltweit vertreten, um Sie bei Ihren Vision- und Barcode-Anwendungen zu unterstützen.

Kontakt