• Cognex Vertrieb: +49-721-958-8052

  • Kontakt

News

Natick, MA Februar 11, 2019

Neue 3D-Technologie bewältigt schwierigste Anwendungen der Montageüberprüfung und In-line-Messung in Hochgeschwindigkeit

Cognex erweitert sein 3D-Produktangebot durch den Release eines neuen Flächenscan-Systems, Laser-Profilsensors und 3D-Teilelokalisierungs-Tools

Cognex Corporation (NASDAQ: CGNX), führender Anbieter für industrielle Bildverarbeitung und industrielles Barcode-Lesen, gab heute die Einführung zweier hochleistungsfähiger 3D-Vision-Systeme bekannt, dem 3D-A5000 3D-Flächenscan-System und dem DSMax32T 3D-Laser-Profilsensors. Diese, zusammen mit PatMax 3D, einer neuen 3D-Teilelokalisierungs-Methode, versetzen Cognex in die Lage, die diversen 3D-Inspektionsanforderungen der Kunden zu erfüllen und Herstellern damit noch anspruchsvollere 3D-Prüfungen zu ermöglichen.

Das 3D-A5000 nimmt dank der zum Patent angemeldeten 3D LightBurst™ Technologie genaue 3D-Flächenscan-Bilder in einem Bruchteil der Zeit bisheriger Methoden auf. Diese Technologie wirft ein einzigartiges blaues Lichtmuster auf ein Teil und erfasst dabei in weniger als 200 Millisekunden eine Punktwolke als 3D-Bild des gesamten Sichtfeldes aus mehr als 1,5 Millionen 3D-Datenpunkten. Dies ermöglicht einen höheren Durchsatz und kürzere Zykluszeiten für zeitkritische In-line-Anwendungen. 

Das DSMax32T verwendet eine telezentrische Optik und eine einzigartige Hochgeschwindigkeits-Laserscan-Technologie für die Aufnahme von Vollformat-Bildern in hoher Qualität. Indem es die Daten von 2.000 Profilpunkten mit Vollauflösung, Vollformat-Bildaufnahmerate von 18 kHz und modernster Optik kombiniert, erhöht es den Durchsatz immens im Vergleich zu herkömmlichen Laser-Profilsensoren.

Zusätzlich zum branchenführenden 3D-Toolset profitiert das 3D-A5000 auch von dem neuen PatMax 3D™-Teilelokalisierungs-Tool, welches Objekte innerhalb eines 3D-Punktwolkenbildes findet. PatMax 3D ist eine schnelle und genaue Lösung, um Objekte zu lokalisieren und identifizieren, die geneigt, gestapelt oder nicht richtig befestigt sind. Der Zugriff auf das Toolset erfolgt über die VisionPro®-Software und die Cognex Designer™ grafische Benutzeroberfläche und vereinfacht so die Einrichtung und Inbetriebnahme von 3D-Vision-Anwendungen.

"Traditionelle 3D-Fl?auml;chenscansysteme bieten im Labor gute Bildqualität, sind aber für Produktionslinien zu langsam und für Industrieumgebungen ungeeignet. Profilsensoren andererseits zwingen Kunden dazu, zwischen Geschwindigkeit und Genauigkeit zu wählen. Cognex hat beide Herausforderungen gelöst", erklärt Jörg Küchen, Senior Vizepräsident für Bildverarbeitungsprodukte bei Cognex. "Das 3D-A5000 ist nicht nur schneller als bisherige 3D-Fl?auml;chenscankameras - sein robustes Design kommt darüber hinaus auch mit schwierigen Werksbedingungen, die bei konkurrierenden Systemen oftmals die Ergebnisse verfälschen, problemlos klar. Gepaart mit der Geschwindigkeit und Robustheit von PatMax 3D erlaubt es Kunden, Anwendungen zu lösen, die zuvor unmöglich waren. DSMax ist in gleichem Maße schnell und akkurat und liefert vollauflösende Bilder in 10 mal höherer Geschwindigkeit als traditionelle Profilsensoren."

Sowohl 3D-A5000 als auch DSMax32T besitzen ein Gehäuse der Schutzart IP65, das für schwierige Werksbedingungen konzipiert ist. Das Industriedesign sorgt für gleichmäßige Messergebnisse, selbst bei unterschiedlichen Temperaturen. Beide Systeme werden voll kalibriert geliefert und sind sofort betriebsbereit. Sie ermöglichen genaue, wiederholbare Messergebnisse in realen Einheiten.

Weitere Informationen finden Sie unter cognex.com/3D-A5000 und cognex.com/DSMax.

Über Cognex Corporation

Cognex Corporation entwirft, entwickelt, fertigt und vermarktet unterschiedlichste bildbasierte Produkte, die alle mit Techniken der künstlichen Intelligenz (KI) ausgestattet sind und so über menschenähnliche Fähigkeiten verfügen, so dass sie Entscheidungen anhand dessen treffen können, was sie sehen. Zu den Produkten von Cognex gehören industrielle Bildverarbeitungssysteme, -sensoren und Barcode-Lesegeräte, die weltweit in Betrieben und Verteilzentren verwendet werden, wo sie Herstellungs- und Versandfehler verhindern.

Cognex ist der weltweit führende Anbieter von industriellen Bildverarbeitungssystemen mit bereits über 2 Millionen ausgelieferten bildbasierten Geräten, die einem kumulierten Umsatz von über 7 Mrd. USD seit Gründung des Unternehmens im Jahre 1981 entsprechen. Neben dem Sitz in Natick (Massachusetts, USA) verfügt Cognex in Nord- und Südamerika, Europa und Asien über regionale Zweigstellen und Vertragshändler. Für nähere Infos besuchen Sie Cognex online auf www.cognex.com.

ERHALTEN SIE ZUGANG ZU SUPPORT & TRAINING FÜR PRODUKTE & MEHR

Werden Sie Teil von MyCognex

SIE HABEN EINE FRAGE?

Cognex is weltweit vertreten, um Sie bei Ihren Vision- und Barcode-Anwendungen zu unterstützen.

Kontakt
Loading...