• Cognex Vertrieb: +49-721-958-8052

  • Kontakt

News

Natick, MA Oktober 16, 2019

Cognex Acquires SUALAB to Advance its Leadership in Deep Learning-Based Machine Vision

Acquisition extends company’s deep learning capabilities and accelerates opportunities to automate difficult visual inspection tasks in industrial markets

Cognex Corporation (NASDAQ: CGNX), the leader in machine vision for factory automation and industrial barcode reading, today announced the acquisition of SUALAB, a leading Korean-based developer of vision software using deep learning for industrial applications.

The addition of SUALAB’s engineering team and intellectual property is expected to enhance Cognex’s existing deep learning capabilities based on technology acquired from ViDi Systems in April of 2017.

“Deep learning enables Cognex to solve many challenging inspection applications in factories, which, until now, could only be done by large teams of human visual inspectors,” said Robert J. Willett, President and CEO of Cognex. “SUALAB’s considerable IP, engineering expertise, and extensive market coverage will help us to serve a fast-growing market, primarily in Asia. Today, tens of thousands of people perform difficult, tedious and error-prone visual inspections for flaws and defects on electronic components and subsystems which will be done more reliably and at lower cost in the future with deep learning-based machine vision.”

Dr. Robert J. Shillman, Cognex’s founder and Chairman said, “We’re very excited to welcome the SUALAB team to Cognex; they are a great fit for our work hard, play hard and move fast culture.”

Headquartered in Seoul, Korea, SUALAB was co-founded in 2013 by Song Kiyoung, who will join Cognex and help lead the world’s largest team of engineers specializing in the use of deep learning for industrial machine vision applications.

“Our goal at SUALAB has been clear since our founding—to be the global leader in deep learning-based vision inspection,” said SUALAB CEO and co-founder, Song Kiyoung. “By joining Cognex, we have reached that goal, and together, we plan to accelerate our efforts to help more customers solve even the most complex vision applications faster, easier and more cost-effectively.”

Additional information about the acquisition will be communicated during Cognex’s third quarter earnings call on October 28, 2019 at 5:00 p.m. Eastern Time (ET).

Über Cognex Corporation

Cognex Corporation entwirft, entwickelt, fertigt und vermarktet unterschiedlichste bildbasierte Produkte, die alle mit Techniken der künstlichen Intelligenz (KI) ausgestattet sind und so über menschenähnliche Fähigkeiten verfügen, so dass sie Entscheidungen anhand dessen treffen können, was sie sehen. Zu den Produkten von Cognex gehören industrielle Bildverarbeitungssysteme, -sensoren und Barcode-Lesegeräte, die weltweit in Betrieben und Verteilzentren verwendet werden, wo sie Herstellungs- und Versandfehler verhindern.

Cognex ist der weltweit führende Anbieter von industriellen Bildverarbeitungssystemen mit bereits über 2 Millionen ausgelieferten bildbasierten Geräten, die einem kumulierten Umsatz von über 7 Mrd. USD seit Gründung des Unternehmens im Jahre 1981 entsprechen. Neben dem Sitz in Natick (Massachusetts, USA) verfügt Cognex in Nord- und Südamerika, Europa und Asien über regionale Zweigstellen und Vertragshändler. Für nähere Infos besuchen Sie Cognex online auf www.cognex.com.

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich nicht ausschließlich auf historische Fakten beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen können an der Verwendung der Wörter „erwartet“, „geht davon aus“, „schätzt“, „glaubt“, „sagt voraus“, „beabsichtigt“, „plant“, „wird“, „kann“, „könnte“, „sollte“ sowie ähnlicher Wörter und anderer Aussagen mit ähnlichem Sinn erkannt werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen, die Aussagen zu Geschäfts- und Markttrends, künftigen Geschäftsergebnissen, Kundenauftragsquoten und dem Zeitpunkt der entsprechenden Einnahmen, erwarteten Wachstumsbereichen, aufstrebenden Märkten, dem zukünftigen Produktmix, Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten, Investitionen, strategischen Plänen, dem erwarteten Nutzen von Akquisitionen, Dividenden, Aktienrückkäufen und sonstigen Steuerangelegenheiten umfassen, beinhalten Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse stark von den Prognosen abweichen. Diese Risiken und Unsicherheiten umfassen: (1) aktuelle und zukünftige Bedingungen in der Weltwirtschaft, einschließlich der Einführung von Zöllen oder Exportkontrollen; (2) den Verlust oder die Kürzung von Einkäufen eines Großkunden; (3) das Vertrauen auf Einnahmen aus der Unterhaltungselektronik oder Automobilindustrie; (4) das Unvermögen, die Logistikbranche und sonstige neue Märkte zu erschließen; (5) das Unvermögen, bedeutende Auslandsumsätze zu erzielen; (6) Schwankungen der Wechselkurse und den Einsatz derivativer Instrumente; (7) Informations-Sicherheitslücken oder Störungen im Geschäftssystem; (8) das Unvermögen, qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten; (9) das Vertrauen auf Hauptlieferanten bei der Herstellung und Lieferung wichtiger Komponenten für unsere Produkte; (10) das Unvermögen, unser Wachstum effizient zu managen; (11) das Unvermögen, Produktübergänge effektiv zu managen oder den Kundenbedarf genau vorherzusagen; (12) das Unvermögen, qualitativ hochwertige Produkte zu entwickeln und herzustellen; (13) die technologische Veralterung der aktuellen Produkte und das Unvermögen, neue Produkte zu entwickeln; (14) das Unvermögen, den Vertrieb der Produkte und Dienstleistungen richtig zu managen; (15) das Unvermögen, unsere patentierte Technologie und unser geistiges Eigentum zu schützen; (16) unsere Beteiligung an zeit- und kostaufwemdigen Rechtsstreitigkeiten; (17) die Auswirkungen des Wettbewerbsdrucks; (18) die Herausforderungen bei der Integration und Erreichung der erwarteten Ergebnisse aus akquirierten Geschäften, einschließlich des jüngsten Erwerbs von Sualab; (19) mögliche Firmenwertabschreibungen in Bezug auf unsere Investitionen oder für erworbene immaterielle Vermögenswerte oder Goodwill; (20) zusätzliche Steuerbelastungen; und die andere Risiken in den bei der SEC eingereichten Berichten von Cognex, einschließlich Formular 10-K für das am 31. Dezember 2019 endende Geschäftsjahr. Sie sollten kein unangemessenes Vertrauen in diese zukunftsgerichteten Aussagen setzen, da diese nur zum Datum der Veröffentlichung gelten. Cognex lehnt jede Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen nach dem Datum dieser Aussagen zu aktualisieren.

Kontakte:

Liz Bradley
Corporate Communications
+1 857-891-5531
Liz.bradley@cognex.com

Susan Conway
Investor Relations
+1 508-650-3353
Susan.conway@cognex.com

ERHALTEN SIE ZUGANG ZU SUPPORT & TRAINING FÜR PRODUKTE & MEHR

Werden Sie Teil von MyCognex

SIE HABEN EINE FRAGE?

Cognex is weltweit vertreten, um Sie bei Ihren Vision- und Barcode-Anwendungen zu unterstützen.

Kontakt
Loading...