• Cognex Vertrieb: +49-721-958-8052

  • Kontakt

News

ZUR SOFORTIGEN FREIGABE

NATICK, MA, USA April 12, 2011

Cognex In-Sight Explorer 4.5 mit den modernsten Inspektionswerkzeugen, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind

Cognex Corporation (NASDAQ: CGNX), der weltweit führende Anbieter von Bildverarbeitungssystemen, bringt mit dem In-Sight® Explorer 4.5 eine neue Version auf den Markt, mit der die Fähigkeiten der In-Sight Bildverarbeitungssysteme noch weiter ausgebaut werden und die über die modernsten derzeit auf dem Markt erhältlichen Inspektionswerkzeuge verfügt. Die Inspektionswerkzeuge von In-Sight Explorer 4.5 umfassen ab sofort ein All-in-One-Inspektionswerkzeug für Kanten und Oberflächen, ein All-in-One-Inspektionswerkzeug für die Breite und Position von Kleberaupen sowie ein robustes ID-Werkzeug zum gleichzeitigen Lesen mehrerer Codes - dadurch können In-Sight Kameras gleichzeitig Barcodes lesen und Inspektionen durchführen.

Das neue „Flexible Flaw Detection“ (FFD) Kanten- und Oberflächeninspektionswerkzeug ist sowohl für Farb- als auch Grautonanwendungen geeignet und wird zum Prüfen von Grenzlinienfehlern, wie etwa Mängel in der Formübereinstimmung, sowie von Oberflächenfehlern, wie etwa Verfärbungen und Kratzern, eingesetzt. FFD kann ebenfalls für die Inspektion von Aufdrucken, wie etwa Siebdrucklogos, verwendet werden. FFD bietet dem Benutzer die Möglichkeit, zwischen Präzisions- und Geschwindigkeitskriterien zu wählen bzw. Defekte während der Laufzeit zu ignorieren.

„Ohne flexible Werkzeuge führen normale Prozessabweichungen zu fälschlichem Ausschuss“, erklärt Bhaskar Banerjee, Business Unit Manager für Cognex Vision Systeme. „Unser neues ‚Flex Flaw Detection‘-Werkzeug ermöglicht eine genauere Inspektion, bei der Fehler durch optische Verzerrung, Änderungen in der Abstufung, fehlerhafte Druckeinstellungen und gestreckte Zeilenkamerabilder ausgeschaltet werden.“

In-Sight Explorer 4.5 verfügt zudem über zwei neue Werkzeuge auf der EasyBuilder®-Benutzeroberfläche: Bead Finder und Bead Tracker. Diese sind benutzerfreundliche Werkzeuge, die Positionsfehler sowie breitenbedingte Fehler und Leerstellen feststellen bzw. sämtliche Daten von Kleberaupen liefern, die zur Prozesskontrolle notwendig sind. 

ReadIDMax wurde ebenfalls in In-Sight Explorer 4.5 integriert. Grundlage von ReadIDMax bilden die leistungsstarken und praxiserprobten ID-Algorithmen 1DMax™ und 2DMax™ zum Lesen von 1D-Barcodes und 2D-Data-Matrix-Codes. Als zusätzliche Funktion verfügt ReadIDMax über die Fähigkeit, bis zu 128 Codes gleichzeitig zu lesen, unabhängig von der Code-Anordnung im Sichtfeld. Dadurch sind Benutzer ab sofort in der Lage, mehrere Codes zu lesen und gleichzeitig Teile zu inspizieren.

In-Sight Explorer 4.5 verfügt zudem über verbesserte Kommunikationsmöglichkeiten, wie etwa die Unterstützung von CIP-Sync, einem Protokoll für präzise Uhrensynchronisation, und dem UDP-Protokoll. Ferner unterstützt In-Sight Explorer 4.5 das Senden von Kamerasteuerungsbefehlen von Mitsubishi-SPS via MC Protocol.

Intelligente In-Sight Kameras sind in einer großen Anzahl von Modellen erhältlich, die sämtliche Anforderungen hinsichtlich Kosten und Leistung erfüllen. Sie sind in zahlreichen Branchen der Standard für automatisierte Inspektion und Qualitätssicherung. In-Sight Vision-Systeme können einfach in jedes Fabriknetzwerk oder Automationsleitsystem integriert werden und verfügen über ein optionales Bediendisplay zum Überwachen des laufenden Betriebs jedes In-Sight Vision-Systems im Netzwerk.

Die neue In-Sight Explorer 4.5 Software ist ab sofort erhältlich. Für nähere Informationen oder zum Herunterladen der kostenlosen Testversion besuchen Sie unsere Website www.cognex.com/explorer.

 

Über Cognex Corporation

Cognex Corporation entwirft, entwickelt, fertigt und vermarktet unterschiedlichste bildbasierte Produkte, die alle mit Techniken der künstlichen Intelligenz (KI) ausgestattet sind und so über menschenähnliche Fähigkeiten verfügen, so dass sie Entscheidungen anhand dessen treffen können, was sie sehen. Zu den Produkten von Cognex gehören industrielle Bildverarbeitungssysteme, -sensoren und Barcode-Lesegeräte, die weltweit in Betrieben und Verteilzentren verwendet werden, wo sie Herstellungs- und Versandfehler verhindern.

Cognex ist der weltweit führende Anbieter von industriellen Bildverarbeitungssystemen mit bereits über 2 Millionen ausgelieferten bildbasierten Geräten, die einem kumulierten Umsatz von über 7 Mrd. USD seit Gründung des Unternehmens im Jahre 1981 entsprechen. Neben dem Sitz in Natick (Massachusetts, USA) verfügt Cognex in Nord- und Südamerika, Europa und Asien über regionale Zweigstellen und Vertragshändler. Für nähere Infos besuchen Sie Cognex online auf www.cognex.com.

ERHALTEN SIE ZUGANG ZU SUPPORT & TRAINING FÜR PRODUKTE & MEHR

Werden Sie Teil von MyCognex

SIE HABEN EINE FRAGE?

Cognex is weltweit vertreten, um Sie bei Ihren Vision- und Barcode-Anwendungen zu unterstützen.

Kontakt
Loading...