• Cognex Vertrieb: +49-721-958-8052

  • Kontakt

News

ZUR FREIGABE

NATICK, MA, USA Mai 20, 2010

Direkter VGA-Ausgang als neue Option für Cognex In-Sight-Systeme

Cognex Corporation (NASDAQ: CGNX) kündigte heute als neue Option für sein VisionView® Benutzerdisplay eine Kompatibilität mit VGA-Anzeigegeräten an. VisionView VGA ist ein kostengünstiger DIN Schiebe-Adapter, der einen direkten VGA-Ausgang für die VisionView-Anwendungssoftware bereitstellt, wodurch Benutzer die Möglichkeit haben, unterschiedlichste VGA-Monitore anzuschließen, ohne einen PC zu benötigen. Neben der VisionView VGA-Option gibt es ebenfalls eine neue Software-Version - VisionView 1.3 - mit TrainFont, eine interaktive Steuerung zum Trainieren von Fonts zur Laufzeit bei OCR/OCV-Anwendungen; außerdem funktioniert VisionView ab sofort auch mit Cognex DataMan® 200 ID-Lesegeräten zusätzlich zu In-Sight® Vision-Systemen.

“Diese neuen Verbesserungen verleihen den Benutzern noch mehr Flexibilität, um ihre Benutzeroberfläche individuell und werksspezifisch anzupassen”, erklärt Bhaskar Banerjee, Business Unit Manager für Vision-Systeme. “Neue Hardware- und Software-Optionen und die Möglichkeit, die Ergebnisse von bis zu neun Vision-Systemen gleichzeitig anzeigen zu lassen, machen VisionView zum leistungsstärksten Tool für die Überwachung und Steuerung von Vision-Anwendungen direkt auf Werksebene.”

 

Drei Hardware-Optionen VisionView-Benutzer können ab sofort aus drei verschiedenen Hardware-Optionen wählen:

Die neue VisionView VGA Hardware-Option bietet Benutzern die Möglichkeit, ihre jeweiligen Anwendungen auf Anzeigegeräten unterschiedlichster Größe anzeigen zu lassen, ohne einen PC zu benötigen. Dazu wird einfach der VisionView VGA mit einem RJ-45 LAN-Kabel an ein Ethernet und mit einem VGA-Kabel an den Monitor angeschlossen. VisionView VGA unterstützt VGA-Auflösungen von 640 x 480, SVGA-Auflösung 800 x 600, XGA-Auflösung von 1024 x 768 sowie Mitsubishi GT15 und GT16 Touchscreens. Benutzer können Bilder von nur einem oder mehreren Vision-Systemen auf dem angeschlossenen VGA-Monitor anzeigen lassen.

Zu den weiteren Optionen gehören die VisionView PC-Software, mit der Benutzer ihren eigenen PC und Monitor zum Steuern ihrer Vision-Anwendungen verwenden können, sowie das Cognex VisionView 700 Benutzerdisplay, ein separates Display mit Touchscreen-Steuerung ohne PC.

 

Trainieren von Fonts zur Laufzeit Die VisionView 1.3 Software ermöglicht ab sofort das Trainieren von Fonts mit der VisionView-Benutzeroberfläche. Mit der Touchscreen-Steuerung können ganz einfach neue Zeichen hinzugefügt oder bestehende Font-Strukturen geändert werden, wobei kein PC-Anschluss erforderlich ist.

 

MEDIENKONTAKT:
Annmarie Latta
Gray & Rice Public Relations
Tel.: 001 (617) 367-0100 Nebenstelle 168
E-Mail: alatta@gr2000.com

 

Über Cognex Corporation

Cognex Corporation entwirft, entwickelt, fertigt und vermarktet unterschiedlichste bildbasierte Produkte, die alle mit Techniken der künstlichen Intelligenz (KI) ausgestattet sind und so über menschenähnliche Fähigkeiten verfügen, so dass sie Entscheidungen anhand dessen treffen können, was sie sehen. Zu den Produkten von Cognex gehören industrielle Bildverarbeitungssysteme, -sensoren und Barcode-Lesegeräte, die weltweit in Betrieben und Verteilzentren verwendet werden, wo sie Herstellungs- und Versandfehler verhindern.

Cognex ist der weltweit führende Anbieter von industriellen Bildverarbeitungssystemen mit bereits über 2 Millionen ausgelieferten bildbasierten Geräten, die einem kumulierten Umsatz von über 7 Mrd. USD seit Gründung des Unternehmens im Jahre 1981 entsprechen. Neben dem Sitz in Natick (Massachusetts, USA) verfügt Cognex in Nord- und Südamerika, Europa und Asien über regionale Zweigstellen und Vertragshändler. Für nähere Infos besuchen Sie Cognex online auf www.cognex.com.

Ihr persönlicher Zugang zu Support & Training für Produkte & Mehr

BENUTZERKONTO ANLEGEN

SIE HABEN EINE FRAGE?

Cognex is weltweit vertreten, um Sie bei Ihren Vision- und Barcode-Anwendungen zu unterstützen.

Kontakt
Loading...