• Cognex Vertrieb: +49-721-958-8052

  • Kontakt

Cognex Blogs

Bildverarbeitungssensoren: Automatisierung mit industrieller Bildverarbeitung

machine vision camera lens up close behind checkmarks and x's

Von den Milliarden Produkten, die täglich hergestellt und geprüft werden, können nur wenige ohne einen gewissen Anteil an industrieller Automatisierung gefertigt werden. Moderne Herstellungsprozesse verlangen die Einhaltung strenger Qualitätskontrollen. Manuelle Prüfverfahren sind langsam und fehleranfällig und sie werden durch Produktgröße, eingeschränkte Platzbedingungen, Lichtverhältnisse und hohe Geschwindigkeiten von Produktionslinien beeinträchtigt. Eine automatisierte Prüfung hingegen steht für maximalen Durchsatz, bessere Qualität und geringere Herstellungskosten. Die meisten Hersteller verwenden Elemente der Automatisierung, wie z. B. Sensoren, da sich diese ideal für wiederkehrende Prüfanwendungen eignen. Sensoren sind schneller, objektiver und sie können dauerhaft eingesetzt werden. Sie können Hunderte oder auch Tausende Teile pro Minute prüfen und bieten gleichbleibende und zuverlässige Prüfergebnisse.

Aber Sensoren können sehr unterschiedlich sein. Kostengünstige photoelektrische Sensoren können nur eine begrenzte Anzahl an einfachen Aufgaben ausführen, wie z. B. Verifizieren der Position und grundlegende Zählprozesse. Eine Unterscheidung zwischen Mustern oder Farben ist nicht möglich. Hinzu kommt ein starres Montage-Setup, wodurch es unmöglich ist, fehlerhafte Ausrichtungen oder Abweichungen zu erkennen, die in den meisten Arbeitszellen üblich sind. Bildverarbeitungssensoren hingegen bieten eine höhere Flexibilität, sie können innerhalb eines Bildes mehrere Prüfmethoden anwenden und sie erzeugen zusätzliche wertvolle Daten, die zur Verbesserung von Qualität und Prozessen sehr wichtig sind.

Verglichen mit anderen marktüblichen Sensorarten bieten die Bildverarbeitungssensoren erweiterte Prüfverfahren für den Hersteller. Weiterhin erhält er zusätzliche Daten darüber, ob ein Teil vorhanden ist oder fehlt. Bildverarbeitungssensoren können mehrere Elemente pro Zielbereich prüfen, zwischen Farben unterscheiden und auch eine fehlerhafte Ausrichtung und geplante Abweichungen erkennen. Bildverarbeitungssensoren sind ein Garant für weniger Fehler und höhere Erträge und sie unterstützen die Hersteller bei der Rationalisierung von Prozessen und der Steigerung der Rentabilität. Durch die Vielzahl an Bildverarbeitungs-Tools und die Möglichkeit, mehrere Prüfungen pro Zielbereich durchzuführen, können mit Bildverarbeitungssensoren Durchlaufzeiten verringert und die Produktqualität auch für nachgeschaltete Prozesse verbessert werden.

Unabhängig davon, in welcher Umgebung Sie arbeiten, Ressourcen beschränkt sind oder ob Sie spezielle Anforderungen an die Tools haben - die Cognex-Bildverarbeitungssensoren bieten alles was Sie brauchen. Bei Geschwindigkeiten von bis zu 6.000 Teilen pro Minute setzen die Cognex Bildverarbeitungssensoren– dank einer leistungsstarken Kombination von bewährten Cognex In-Sight® Bildverarbeitungstools, einfacher Einrichtung und flexiblem, modularem Design neue Maßstäbe bei Wert, Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität. Die Bildverarbeitungssensoren der In-Sight 2000 Serie können gerade oder abgewinkelt auf kleinstem Raum montiert werden. Vor Ort austauschbare, integrierte Optik und Beleuchtung passen sich perfekt an Ihre Anforderungen an und machen Kosten für eine externe Beleuchtung überflüssig. Mit der In-Sight Explorer EasyBuilder® Schnittstelle, die einen schnellen Schritt für Schritt Setup der Anwendung garantiert, können selbst unerfahrene Benutzer eine äußerst zuverlässige Inspektionsleistung in nahezu jeder Produktionsumgebung erreichen. Die In-Sight 2000 Bildverarbeitungssensoren sind mit der In-Sight Explorer Software konfiguriert - der —weltweit’am meisten verwendeten Ausrüstung zum Konfigurieren und Instandhalten von Bildverarbeitungsanwendungen für Maschinen.

Weitere Informationen über die Cognex Bildverarbeitungssensoren erhalten Sie im Leitfaden zum kostenlosen Download, Einführung in die Bildverarbeitungssensorik: Automatisierung mit industrieller Bildverarbeitung.

Weitere Posts auf

ERHALTEN SIE ZUGANG ZU SUPPORT & TRAINING FÜR PRODUKTE & MEHR

Werden Sie Teil von MyCognex

SIE HABEN EINE FRAGE?

Cognex is weltweit vertreten, um Sie bei Ihren Vision- und Barcode-Anwendungen zu unterstützen.

Kontakt