• Cognex Vertrieb: +49-721-958-8052

  • Kontakt

Cognex Blogs

Barcode-Qualitätsmanagement: Brauchen Sie einen Verifizierer?

Verification_Blog Large

In allen Branchen werden Barcodes zur Verfolgung der Produkte von der Produktion bis zur Verkaufsstelle verwendet, angefangen bei den Markeninhabern und Herstellern bis hin zu den Verpackern und Vertreibern. Ein Fehler beim Scannen kann verhängnisvolle Folgen nach sich ziehen, die Produktionslinien verlangsamen und kostspielige Nachdrucke, vergeudete Produkte und Kundenrückbelastungen zur Folge haben.

Zahlreiche Hersteller überwachen die Qualität ihrer Codes bereits mit Prozessmetriken (PCM) und validieren ihre Daten über eine Software auf ihren Barcode-Lesegeräten. Dies ist zwar ein Schritt in die richtige Richtung, stellt jedoch keine echte Verifizierung dar und kann die Hersteller über die gesamte Lieferkette schutzlos lassen. Bei der Validierung wird lediglich das Format der Daten innerhalb eines Codes betrachtet, die Druckqualität dagegen wird nicht überprüft. Und obwohl mit den Prozessmetriken die gleichen Qualitätsparameter getestet werden wie bei der Verifizierung, sind die Ergebnisse spezifisch für das jeweilige Setup eines Lesegeräts wie etwa die Beleuchtung. Prozessmetriken sind von Natur aus oft auf einen besonderen Prozess eingestellt und da es keinen Standard gibt, können einige Parameter ganz weggelassen oder verändert werden.

Das hat im Markt zu Verwirrung im Zusammenhang mit der Verifizierung und dem, was ein Barcode-Verifier macht, geführt. Einfach gesagt versteht man unter Barcode-Verifizierung den Prozess der Klassifizierung von Barcodes. Ein Barcode-Prüfgerät legt eine auf Messungen verschiedener Qualitätsparameter basierende Gesamtklasse für einen Code fest. Mithilfe dieser Parameter wird eine Anzahl an Faktoren gemessen, die die Erfolgsquote der Barcode-Lesegeräte beim Erkennen und Dekodieren eines Codes beeinflussen. Das Prüfgerät testet verschiedene Parameter für 1D, 2D und DPM Codes basierend auf einem geltenden Standard wie zum Beispiel dem internationalen ISO-Standard.

Barcode-Prüfgeräte führen die Hersteller durch das Markierungsverfahren, um den Qualitätsstandards entsprechende Codes zu erstellen und den Nachweis der Konformität mit gedruckten Qualitätsberichten zu erbringen. Das können Barcode-Lesegeräte, Prozessmetriken und Datenprüfung nicht selbst erreichen. Die Verifizierung gibt Unternehmen, die Codes drucken und handhaben und Kunden, die Codes empfangen, Sicherheit und Vertrauen darauf, dass die Symbole lesbar sind und ihre Aufgabe einwandfrei erfüllen. In einer wachsenden Anzahl von regulierten Branchen ist sie außerdem eine Gewähr für Konformität mit Verträgen und den Anforderungen der Branche. Aus diesem Grund ist die Barcode-Prüfung ein für die umfassende Scanbarkeit des Barcodes über die gesamte Lieferkette entscheidendes wichtiges Tool zur Qualitätskontrolle.

Wenn Ihr Betrieb mehr tun muss als die Barcode-Druckqualität zu verfolgen und zu verwalten, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie einen Barcode-Verifizierer brauchen. Cognex bietet eine Reihe von Lösungen zur Barcode-Verifizierung an, die sich durch extreme Vielseitigkeit auszeichnen und die meisten Diagnosetools der Branche bieten. Die Prüfgeräte von Cognex mit im Betrieb entwickelter hochauflösender Bildverarbeitung und fortschrittlichen Analyse-Algorithmen ermöglichen konsistente und wiederholbare Ergebnisse, die entsprechend den Industrie-Standards deutlich angezeigt werden. Laden Sie unser Whitepaper Einführung in die Barcode-Verifizierung herunter und erfahren Sie, was Lösungen zur Barcode-Verifizierung von Cognex Ihrem Betrieb bringen können.

Weitere Posts auf

Ihr persönlicher Zugang zu Support & Training für Produkte & Mehr

BENUTZERKONTO ANLEGEN

SIE HABEN EINE FRAGE?

Cognex is weltweit vertreten, um Sie bei Ihren Vision- und Barcode-Anwendungen zu unterstützen.

Kontakt
Loading...