• Cognex Vertrieb: +49-721-958-8052

  • Kontakt

Cognex Blogs

Erläuterung des ISO 15416 Bewertungsprozesses für 1D-Barcodes

1D Barcode Grading Process with Barcode Verifier

Ein Barcode-Verifier ist das einzige Gerät, das einem Barcode eine Qualitätsstufe zuweisen und einen offiziellen Qualitätsbericht erstellen kann. Eine Reihe von Qualitätsparametern wird verwendet, um die allgemeine Qualitätsklasse eines Barcodes zu bestimmen. Die einzelnen Klassen von jedem dieser Parameter bestimmen die Gesamtklasse des Barcodes. Die Internationale Organisation für Normung (ISO) 15416 regelt eindimensionale (1D) Barcodes. Wenn die Benutzer den Dekodierungs- und Bewertungsprozess verstehen, können sie das Beste aus ihren Verifiern und der Verifizierungssoftware herausholen.

Dekodiervorgang für 1D-Barcodes

Ein 1D-Barcode besteht aus einer Abfolge von Strichen und Abständen, die auf Grundlage des Musters ihrer Breiten einen Datensatz erzeugen. Jeder einzelne Strich oder Abstand wird als Element bezeichnet. Gruppen von Strichen und Abständen, die ein bestimmtes Muster bilden, werden als Zeichen bezeichnet. Jeder Barcodetyp hat einen anderen Mustersatz, der sich in Zeichen übertragen lässt.

Zum Dekodieren kreuzt eine Scanlinie den Barcode horizontal und misst das Reflexionsvermögen, um die Größe und das Muster der Striche und Abstände zu bestimmen. Wenn sich die Scanlinie über den Barcode bewegt, wird Licht beim Überqueren der Abstandsmodule reflektiert und von den Strichmodulen absorbiert. Der von dunkel nach hell verlaufende Lichtweg erzeugt ein Scan-Reflexions-Profil oder SRP. Wenn die Scanlinie über die dunklen Striche fährt, sinkt das SRP unter den Gesamt-Schwellenwert und steigt dann wieder über den Gesamt-Schwellenwert, wenn sie die hellen Abstände überquert. Die gepunktete Linie in dem Bild entspricht dem Gesamt-Schwellenwert, der die Graustufenwerte zwischen hell und dunkel definiert.

Jeder eingestufte Parameter basiert auf dem SRP. Im Idealfall stellt das SRP die Striche und Abstände so dar, wie es bei ihrem Druck beabsichtigt war. Der Barcode in diesem Bild zeigt ein Beispiel für einen Barcode mit Fehler und Modulationsproblemen. Wenn die Scanlinie über den fehlerhaften Punkt fährt, beginnt der Lichtweg abzufallen und unterbricht die glatte Kurve mit einem Einbruch. Es gibt auch einen Abstand, der nicht so hell ist wie die anderen, so dass das Reflexionsprofil nicht die gleiche Höhe wie andere Elemente erreicht, was ein Problem mit der Modulation offenbart.

Gesamt-Schwellenwert und SRP

ISO 15416 Bewertungsprozess

Unter Verwendung des ISO 15416-Bewertungsprozesses werden 1D-Barcodes durch Mittelung der Ergebnisse von 10 Scanlinien eingestuft. Jede Scanlinie wird mit neun verschiedenen Parametern abgestuft, um die Lesbarkeit zu beurteilen. Der am niedrigsten eingestufte Parameter wird zur Scanklasse für die Scanlinie. Sämtliche Scanklassen werden dann für jede Scan-Zeile gemittelt, um die Gesamtklasse zu berechnen.

1D-Barcode-Bewertung

1D-Blendengröße

Das Scan-Reflexions-Profil besteht aus Mustern über die Länge des Barcodes. Der Durchmesser der Messfläche ist die Blendengröße. Blenden werden in Mils angegeben, was einem 1000stel Zoll entspricht. Die Blendengröße wird durch den verwendeten Anwendungsstandard bestimmt. Wenn die Blende auf „Auto“ eingestellt und ein Anwendungsstandard ausgewählt ist, stellt die Software automatisch die in diesem Anwendungsstandard empfohlene Blende ein.

Wenn Sie keinen Anwendungsstandard als Referenz haben, gibt die folgende Tabelle eine allgemeine Empfehlung für die zu verwendenden Blendengrößen.

Barcode X-Abmessung Blendengröße
4-7 mil 3 mil
7-13 mil 5 mil
13-25 mil 10 mil
>25 mil 20 mil

Um mehr über die Qualitätsparameter im ISO 15416 Standard und allgemeine Lösungen für unerwünschte Ergebnisse zu erfahren, laden Sie das Whitepaper „Ergebnisse der Barcode-Verifizierung richtig verstehen“ herunter.

Weitere Posts auf

ERHALTEN SIE ZUGANG ZU SUPPORT & TRAINING FÜR PRODUKTE & MEHR

Werden Sie Teil von MyCognex

SIE HABEN EINE FRAGE?

Cognex is weltweit vertreten, um Sie bei Ihren Vision- und Barcode-Anwendungen zu unterstützen.

Kontakt
Loading...