• Cognex Vertrieb: +49-721-958-8052

  • Kontakt

ANWENDUNGEN

Kundenfeedback: Technologie

Die Bildverarbeitungstechnologie bringt entscheidende Veränderungen für die Fertigungsindustrie mit sich. Mechanische Prozesse werden ersetzt durch flexible, voll automatische Lösungen, welche die Produktivität erhöhen und gleichzeitig Kosten senken. Mithilfe von Identifikations- und Rückverfolgbarkeitsprogrammen können Hersteller ihre Produkte sozusagen von der Wiege bis ins Grab nachverfolgen. Roboter, die mit Bildverarbeitungssystemen geführt werden, können nun erfolgreich an Orten eingesetzt werden, an denen es vorher unmöglich gewesen wäre. Mit seiner fortschrittlichen Sensortechnologie ersetzt der Cognex Checker herkömmliche Sensoren bei zahlreichen Erkennungsanwendungen.

PickMaster™, eine produktivitätssteigernde Lösung für Pick & Place-Anwendungen mit hoher Geschwindigkeit, wurde von ABB Robotics entwickelt und basiert auf der Bildverarbeitungstechnologie von Cognex.

Die rasche, weltweite Verbreitung der Robotertechnik beweist, dass robotergestützte Automatisierungslösungen der Schlüssel zu höherer Produktivität, höherer Wirtschaftlichkeit und Produktqualität sind. Die industriellen Bildverarbeitungssysteme sind die "Augen" einer breiten Palette von ABB-Robotern. Sie sehen, wo sich ein Teil befindet und positionieren es nicht nur präzise, sondern unterziehen es darüber hinaus einer genauen Qualitätsprüfung.

Henril Knobel, Produktmanager
ABB

LLY_CES_logo

Cognex In-Sight ist jene treibende Kraft, die hinter dem ersten vollintegrierten Behälterinspektionssystem steckt, das die industrielle Bildverarbeitung mit einem automatischen Behälterfördersystem für die Pharmaindustrie kombiniert. Entwickelt wurde es von Clarke Engineering Services Inc. (CES), die In-Sight aufgrund seiner Präzision, Zuverlässigkeit und Leistungsstärke auswählten.

Cognex-Produkte bewiesen für diese Anwendung höher Robustheit als alle anderen, von uns getesteten Vision-Tools, und dank der leistungsstarken Vorverarbeitungsfilter konnten wir die gewünschten Inspektionsergebnisse erzielen. Die Cognex Vision-Tools erwiesen sich als die robusteste Lösung.

Chris Clarke, Präsident
CES

FORD

Bei Ford in Großbritannien werden Stahlfelgen mit Hilfe von In-Sight und einem PC-basierten Bildverarbeitungssystem hinsichtlich der Qualität und genauen Position der Schweißnähte überprüft. Die Felgen werden aus endlosen Stahlbändern hergestellt, die geformt, gerollt und geschweißt werden. Die Vision-Systeme stellen sicher, dass die Schweißnaht bruchfrei ist und dass sich die Ventilbohrungen nicht auf einer Schweißnaht befinden.

Wir sind davon überzeugt, dass es bei Ford sehr viele potentielle Einsatzmöglichkeiten für die PatMax-Technologie gibt. Viele von den Tätigkeiten in den Fertigungswerken von Ford bestehen weltweit zu einem großen Teil daraus, Teile in einen Container zu packen bzw. aus einem zu entnehmen. Angesichts der hohen Kosten des Fixierens von Teilen auf einem Band und der Unmöglichkeit einen Motorblock, so wie er gegossen wird, zu fixieren, ist die Fähigkeit, nicht fixierte Teile automatisch zu lokalisieren und mit einem Roboter zu ergreifen, vielleicht eines der wichtigsten Merkmale der Fertigung von morgen.

Jeff Steel, Senior Engineer
Ford

Ihr persönlicher Zugang zu Support & Training für Produkte & Mehr

Join MyCognex

SIE HABEN EINE FRAGE?

Cognex is weltweit vertreten, um Sie bei Ihren Vision- und Barcode-Anwendungen zu unterstützen.

Kontakt