• Cognex Vertrieb: +41-44-578-8877

  • Kontakt
EV-Battery-Banner

Batterien für Elektrofahrzeuge

Prüfung der Module und Stromschienenschweißung

3D-Bildverarbeitung prüft die Schweißqualität von EV-Batteriemodulen und Stromschienen

EV Battery Module and Busbar Welding Inspection

Zugehörige Produkte

Cognex 3D-Profil-Sensor

Zur Optimierung der Produktqualität durch dreidimensionale Inspektion.

ViDi software with all defect detection tools

VisionPro ViDi

Ein völlig neuer Ansatz bei komplexen Prüfungen, Teilelokalisierung, Klassifikation und OCR

Inspektion der Modulschweißung

In der M&P-Phase werden die Gehäuseplatten der EV-Batterie zusammengeschweißt. Es muss unbedingt sichergestellt werden, dass die Schweißnähte nicht zu groß sind und der Schweißprozess die kritischen Messgrößen nicht verändert hat. Zur Prüfung der Abmessungen fährt ein Cognex 3D-Laser-Profilsensor vorgewählte Punkte des Moduls ab und erzeugt ein 2D-Profil der x- und z-Achse. Die Messungen werden bei der Prüfung als Pass/Fail gemeldet, um zu bestätigen, dass das Modul richtig montiert wurde.

Inspektion der Stromschienenschweißung

Bei der Stromschienenschweißung werden die Batterien zu einem Batteriemodul zusammengeschweißt. Anschlüsse werden angeschweißt, um die Module über positive und negative Enden zu verbinden. Stromschienen werden mit den Anschlüssen und Modulen verbunden, damit sie Strom abnehmen und diesen von einem Ort an den anderen bringen. Die Schweißschlacke muss gleichmäßig verteilt werden; Spalten oder „Fehlstellen“ in der Schweißnaht können zum Auslösen von Sicherungen oder einer langsamen Energieübertragung führen. Die Schweißnähte müssen auch genau gleich breit sein, um die beste Verbindung herzustellen. Dazu ist eine 3D-Inspektion erforderlich.

Cognex 3D-Laser-Profilsensoren prüfen die Qualität der Schweißbahn, ohne die Durchlaufzeiten zu verlangsamen. Das Batteriemodul bleibt stationär, während die Bewegungseinheit die DS-Kamera trägt, um 12 Schweißbahnen zuerst an der negativen, dann an der positiven Elektrode abzutasten. Kameras messen, ob die Schweißbahnbreite innerhalb der Toleranzgrenzen liegt und genau mittig sowie in der richtigen Höhe ausgerichtet ist. Sie prüfen auch, ob die Schweißnähte vollständig sind. Aufgrund der natürlichen Prozessvariationen und des daraus resultierenden, leicht veränderten Erscheinungsbildes zwischen den Schweißnähten war es für die Bildverarbeitung auf herkömmliche Weise bisher schwierig, die Schweißqualität genau zu prüfen. VisionPro ViDi kann Fehlstellen und Spalten im Schweißmaterial trotz der natürlichen Variationen und verwirrenden Oberflächentexturen erkennen, um Mängel exakt zu kennzeichnen.

Für nähere Informationen zu Anwendungslösungen von Cognex:

PRODUKTE IM FOKUS

Ihr persönlicher Zugang zu Support & Training für Produkte & Mehr

Join MyCognex

SIE HABEN EINE FRAGE?

Cognex is weltweit vertreten, um Sie bei Ihren Vision- und Barcode-Anwendungen zu unterstützen.

Kontakt