• Cognex Vertrieb: +41-44-578-8877

  • Kontakt

Firma

FIRMENGESCHICHTE

Cognex feiert 40 Jahre Bildverarbeitung

2021 feiert Cognex sein 40-jähriges Bestehen. Für ein Technologieunternehmen ist dies eine relativ lange Zeit. Cognex hat nicht nur überlebt, sondern sich außerdem zum anerkannten Marktführer in der industriellen Bildverarbeitung entwickelt. Unser Erfolg basiert auf einer langen Tradition, innovativ, mutig und kreativ zu sein. Während wir den guten Ruf und die finanzielle Stärke eines 40 Jahre alten Unternehmens haben, bewegen wir uns schnell wie ein Start-up! Wir sind ein Unternehmen, das hart für den Erfolg arbeitet, aber gleichzeitig Sinn für Humor hat und im Geiste jung geblieben ist.

Ein neues Unternehmen und eine neue Branche

Cognex Corporation wurde 1981 von Dr. Robert J. Shillman gegründet, einem Dozenten für menschliche visuelle Wahrnehmung am Massachusetts Institute of Technology. Dr. Shillman beschloss, seine akademische Laufbahn zu beenden, um Cognex zu gründen, wobei er seine gesamten Ersparnisse von 100.000 $ in die Gründung des Unternehmens investierte. Anschließend überzeugte er Marilyn Matz und Bill Silver, die am MIT gerade ihr Aufbaustudium absolvierten, ihn bei seinem Unterfangen zu unterstützen, indem er ihnen zwei Fahrräder schenkte, damit sie das MIT über den Sommer verlassen würden. Was mit einem Ferienjob für Marilyn und Bill begann, entpuppte sich als der Beginn einer Karriere, weil sie schließlich blieben und sich an der Gründung des Unternehmens beteiligten. Diese drei Personen riefen Cognex ins Leben – und kreierten seinen Namen, der sich aus „Cognition Experts“ ableitet.

Das erste Bildverarbeitungssystem

1982 produzierte das Unternehmen sein erstes Bildverarbeitungssystem, den DataMan. Es handelte sich dabei um das weltweit erste industrielle System zur optischen Zeichenerkennung (OCR), das imstande war, Buchstaben, Ziffern und Symbole zu lesen, zu überprüfen und deren Qualität zu gewährleisten, wobei diese Zeichen direkt auf Teilen und Komponenten markiert wurden. Cognex‘ erster Kunde war ein Schreibmaschinenhersteller, der das System zur Tasteninspektion verwendete, um sicherzustellen, dass sich jede Taste in der richtigen Position befand.

Erfolg in der Halbleiterindustrie

Als OEM-Zulieferer machte sich Cognex auf die Suche nach einem Markt, der sich von der industriellen Bildverarbeitung einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil erhoffen konnte. Cognex fand diesen Markt bei Investitionsgütern in der Halbleiter- und Elektronikindustrie. Heute spielt die Bildverarbeitung praktisch in jedem Schritt der Halbleiterherstellung eine entscheidende Rolle, und der Großteil dieser Anwendungen wurde von Cognex-Ingenieuren entwickelt. 2005 wurden die Cognex-Gründer Dr. Robert J. Shillman, Bill Silver und Marilyn Matz von Semiconductor Manufacturers International (SEMI) mit dem "SEMI Award 2005" für ihre wertvollen technischen Beiträge zur Halbleiterherstellung ausgezeichnet.

Cognex wird Marktführer

Die OEM-Strategie von Cognex machte sich bezahlt. Anfang 1987 konnte das Unternehmen erstmals in seiner Geschichte Gewinne verzeichnen. 1989 wurde Cognex an der NASDAQ mit 1,38 $ pro Aktie notiert. Innerhalb eines Jahres verdreifachte sich der Aktienpreis.

Vision für das 21. Jahrhundert

Seit der Entwicklung des ersten DataMan in den frühen 80er-Jahren bis zu den heutigen Bildverarbeitungssystemen war es ein weiter Weg. Sämtliche Funktionalitäten und das anwenderorientierte Design, von dem Cognex-Kunden heute profitieren, sind das Ergebnis von mehr als 40 Jahren praktischer Erfahrung in der Entwicklung neuer Bildverarbeitungstechnologien und in der Lösung anspruchvollster Anwendungen.

Empfohlene Cognex-Produkte