• Cognex Vertrieb: +41-44-578-8877

  • Kontakt

Anwenderberichte

Perfekter Start auf schneller Bahn

Arndt Fenstertechnik GMBH & Co. KG

Ähnliche Produkte

2D Machine Vision Systems Insight 7000 and hand holding In-Sight 9000

Genaues und zuverlässiges Prüfen, Identifizieren und Führen von Teilen

370 barcode reader held by hand

Stationäre Barcode-Lesegeräte

Bildverarbeitungsgeführte Barcodelesegeräte mit der Benutzerfreundlichkeit und den Kosten von Laserscannern

Zwei Dinge braucht ein Familienunternehmen, um den internationalen Wettbewerb mitbestimmen zu können: Spitzenqualität und eine hohe Produktivität. Beides verbindet die Arndt Fenstertechnik GmbH & Co. KG aus Gattendorf in ihrem neuen Zuschnittzentrum perfekt miteinander. Eine wichtige Rolle spielt dabei das leistungsfähigere Bildverarbeitungssystem In-Sight® Micro 1100 von Cognex.

Eine verschärfte Wärmeschutzverordnung und steigende Energiepreise heizen die Nachfrage nach Kunststofffenstern an. Sehr guter Wärme- und Schallschutz zusammen mit geringen Instandhaltungskosten sind wichtige Argumente, die für das moderne Material sprechen. Eine wachsende Vielfalt und steigende Nachfrage verlangen von Fertigungslinien immer mehr Flexibilität und höhere Durchlaufraten.

Eine Hürde kurz vor dem Ziel

Kurz vor Abschluss der Planungsphase stand Arndt Fenstertechnik vor der  Frage: Wie ließ sich im Bereich der Materialzufuhr eine hohe Geschwindigkeit bei gleichzeitiger Null-Fehler-Quote erreichen? Fehlerhaft zugeführte Rahmenteile hätten zu Schäden an der Anlage führen können und daraus resultierend zu kostenintensiven Standzeiten. Immerhin müssen rund 40 verschiedene Fensterprofilrohre in den drei Grundfarben Grau, Braun und einem Recycling-Mischton im Sekundentakt identifiziert werden.

Um einen der ersten und damit wichtigsten Prozessschritte zu optimieren, machte man sich auf die Suche nach einer zuverlässigen und kostengünstigen Lösung. Nach intensiver Recherche fiel die Wahl auf den Spezialisten für intelligente Bildverarbeitungssysteme, Cognex. In Zusammenarbeit mit der Peter Scholz Software+Engineering GmbH wurde die In-Sight® Micro 1100 eingeplant und installiert. Das Unternehmen aus Weiden entwickelt seit 1997 Bildverarbeitungssysteme und industrielle Softwarelösungen und verfügt über umfangreiche Erfahrung auf dem Gebiet der optischen Profilerkennung.

100 Typen im Sekundentakt

Bevor das intelligente Bildverarbeitungssystem die Profile seitlich ins Visier nimmt, legt einer von zwei Bedienern die bis zu sechs Meter langen Vierkant-Kunststoffrohre auf das Fördersystem. Welches Profil aufgelegt werden soll, zeigt ihm die zentrale EDV an. Mit der individuellen Produktinformation ausgestattet, prüft die Cognex-Bildverarbeitung den Profilquerschnitt auf Übereinstimmung mit dem vom System geforderten Daten. Die Fensterrahmenprofile unterscheiden sich zum einen durch die Außenkontur, zum anderen durch die innen liegenden Kammern. Manche Profile variieren nur in ihrer Dimensionierung.

Unterstützt durch spezielle Infrarot LED-Spots erkennt das In-Sight® Micro 1100 hier zehn definierbare Merkmale. Unterschiedliche Belichtungszeiten sorgen für die zuverlässige Produkterkennung auch bei wechselnden Materialfarben. Ausgestattet mit der Benutzeroberflächenanzeige VisionView® hat der Bediener das laufende Fertigungsverfahren immer im Blick. Das Bildverarbeitungssystem garantiert so bis zu 100 prozesssichere Profilwechsel am Tag.

Leichtes Training für schnelle Runden

Die In-Sight® Micro 1100 arbeitet völlig autark. Nur zum „einlernen“ von neuen Profilen benötigt man ein Notebook. In Kürze will die Arndt Fenstertechnik das Bildverarbeitungssystem mit der zentralen Betriebs-EDV verbinden. Dann können autorisierte Mitarbeiter von jedem PC der Anlage aus auf das Bildverarbeitungssystem zugreifen.
Für Arndt Fenstertechnik war es wichtig, die Pflege und Installation neuer Profildaten in die Hände der eigenen Mitarbeiter zu legen. Da das umfangreiche Produktportfolio der Fensterprofile kontinuierlich Zuwachs erhält, sollte der Kostenfaktor einer häufigen Neuprogrammierung minimiert werden. Hier punktete die In-Sight® Micro 1100 von Cognex mit einer ihrer großen Stärken: die Konfigurationssoftware EasyBuilder®. Mit ihren hochleistungsfähigen Bildverarbeitungswerkzeugen lassen sich neue Profilerkennungsmuster im Handumdrehen erstellen. Die intuitive und benutzerfreundliche Bedienoberfläche führt den Anwender Schritt für Schritt durch den vollständigen Set-up-Prozess bis zur fertigen Applikationslösung. Einmal konfiguriert, sorgt die In-Sight® Micro 1100 ganz ohne PC für kurze Taktzeiten und die korrekte Teilezufuhr. Auf intelligente Weise gibt sie so den Startschuss für den erfolgreichen Lauf der Fensterrahmen auf einer von Europas schnellsten Fertigungsbahnen.

Für weitere Informationen über Cognex Anwendungslösungen:

Related Customer Stories

Empfohlene Cognex-Produkte

ERHALTEN SIE ZUGANG ZU SUPPORT & TRAINING FÜR PRODUKTE & MEHR

Werden Sie Teil von MyCognex

SIE HABEN EINE FRAGE?

Cognex is weltweit vertreten, um Sie bei Ihren Vision- und Barcode-Anwendungen zu unterstützen.

Kontakt
Loading...