• Cognex Vertrieb: +49-721-958-8052

  • Kontakt

Anwenderberichte

Cognex Checker liest die Etiketten für AstraZeneca zuverlässig

AstraZeneca high speed 2D code check insight

Ähnliche Produkte

In-Sight 2000

In-Sight 2000

Leistungsfähig wie ein In-Sight Bildverarbeitungssystem, günstig wie ein Vision-Sensor.

2D Machine Vision Systems Insight 7000 and hand holding In-Sight 9000

Genaues und zuverlässiges Prüfen, Identifizieren und Führen von Teilen

Cognex Checker™ liest die Etiketten für
AstraZeneca immer ganz aufmerksam

Als global agierender Player legt AstraZeneca bei der Produktion höchste Priorität auf die Gewährleistung einer präzisen Etikettenerkennung sowie auf die Stabilität des Erkennungssystems. Als sich AstraZeneca in China zur Umstellung auf die Bildverarbeitung entschloss, war man sich klar, dass man einen Lieferanten brauchte, der hohe Standards hinsichtlich einer präzisen Produktetiketterkennung gewährleisten kann, gleichzeitig jedoch für gleichbleibend hohe Produktionsgeschwindigkeiten sorgt. Checker® von Cognex erwies sich als die beste Wahl.

Als eines der weltweit führenden Pharmaunternehmen mit Hauptsitz in London sowie der FuE-Zentrale in Schweden ist AstraZeneca in mehr als 100 Ländern vertreten, darunter mit 31 Fertigungsstandorten in 20 Ländern. AstraZeneca China hat seinen Hauptsitz in Shanghai und unterhält in 15 Städten in China Zweigstellen sowie in der Stadt Wuxi eine Fertigungsstätte.

Die Herausforderung: Erreichen einer präzisen Etiketteninspektion bei gleichbleibend hoher Produktionsgeschwindigkeit

Produktqualität ist ein entscheidender Faktor in der immer stärkerem Konkurrenzkampf ausgesetzten Pharmaindustrie. Der Inhalt des Etiketts ist dabei entscheidend für die Sicherheit des Konsumenten und kann seine Wahrnehmungen sogar beeinflussen. AstraZeneca musste die Präzision der Etiketterkennung verbessern, um gleichbleibend hohe Produktionsqualität zu gewährleisten. Das Problem ging von dem Hilfssystem aus, das die Produktetiketten zählt, da herkömmliche photoelektrische Sensoren oftmals fehlerhaften arbeiten, wenn sie die Kante von zwei nebeneinander liegenden Etiketten prüfen. Diese Sensoren sind nicht dazu in der Lage, den Anforderungen einer derart schnellen Produktion gerecht zu werden. Um völlig fehlerfreie Produkte zu fertigen, benötigte AstraZeneca ein präziseres Bildverarbeitungssystem zum Zählen der Etikettenanzahl, zum Prüfen, ob die Kanten nebeneinander liegender Etiketten auf der Produktionslinie korrekt ausgerichtet sind, und zum Ausgeben eines Alarms bei auftretenden Fehlern.

Vorteil von Checker: Mehr als nur ein photoelektrischer Sensor

AstraZeneca führte bei seiner Produktionslinie mit den Bildverarbeitungssystemen von Cognex sowie von verschiedenen anderen Lieferanten eine Reihe von Tests aus. Alle getesteten Systeme erfüllten zwar die grundlegenden Produktionsanforderungen, doch der Checker von Cognex erwies sich als intelligenter Sensor, der noch viel mehr kann.

Den größten Wettbewerbsvorteil des Checker stellt die integrierte LED-Beleuchtung und Linse dar. Andere Bildverarbeitungssysteme benötigen eine zusätzliche Lichtquelle, was wiederum höhere Kosten nach sich ziehen kann. Deshalb war Checker für AstraZeneca die richtige Wahl.

Checker: Die raffinierte Lösung

Jede Produktionslinie im Werk ist voll automatisiert, läuft mit schneller Geschwindigkeit und kann sich entsprechend der Etikettengeschwindigkeit selbst einstellen. Um eine optimale Leistung des Checker auf der Produktionslinie sicherzustellen, wird Freilauf als Trigger gewählt. Mustersensoren prüfen die Kante der benachbarten Etiketten und erkennen, an welcher Stelle sie aufzukleben sind. Checker verfügt über eine integrierte LED-Beleuchtung und Linse. Neben seinem kompakten Aussehen lässt er sich außerdem ganz einfach konfigurieren und installieren. Die Ausgangsanschlüsse übertragen zwei Signalarten, Ausgang 0 dient als Zähler und Ausgang 1 als Warnung. Checker kann bis zu 500 Bilder pro Sekunde analysieren. Er zeichnet sich durch „Train-and-Go"-Funktionalität aus und kommuniziert mit einer SPS, die das Gerät steuert. Über ein Touch-Bedienfeld zeigt das System die Anzahl der Etiketten an. Das Bedienpersonal kann die Jobauswahl sowie Inspektionsaufgaben schnell und einfach nur durch Berühren des Bedienfelds ausführen.

Der Checker von Cognex eignet sich für Hochgeschwindigkeitsproduktionssysteme und erfüllt damit ganz problemlos die Anforderungen von AstraZeneca. Er prüft während der Produktion die richtige Ausrichtung der Kanten benachbarter Etiketten, sorgt für die Zählung der Etiketten und gibt einen Alarm aus, um das Bedienpersonal auf Fehler aufmerksam zu machen. Die Produktion wird somit effektiv ausgeführt, und fehlerfreie Produkte werden gewährleistet.

Ergebnis: Problem gelöst und Kosten gesenkt

Dank der Stabilität und Präzision des Checker wird eine gleichbleibend hohe Erkennungs- und Zählqualität erreicht und eine hohe Produktivität gewährleistet. Neben der Lösung eines schwierigen Problems werden auch die Kosten gesenkt. AstraZeneca plant, die Anwendung auf die Inspektion von Datumscodes sowie der Verpackung auszudehnen.

Als Distributor des Checker von Cognex ist Wuxi Tubang Electrics Co. LTD bereits seit mehreren Jahren in den Provinzen Jiangsu und Zhejiang erfolgreich als Partner von Cognex tätig und rührt in der Region eifrig die Werbetrommel für die Produkte von Cognex.

Related Customer Stories

Empfohlene Cognex-Produkte

ERHALTEN SIE ZUGANG ZU SUPPORT & TRAINING FÜR PRODUKTE & MEHR

Werden Sie Teil von MyCognex

SIE HABEN EINE FRAGE?

Cognex is weltweit vertreten, um Sie bei Ihren Vision- und Barcode-Anwendungen zu unterstützen.

Kontakt